Kurz-Informationen

westerholt-info.de

Archiv: Mai 2007

Altes Gasthaus – neue Küche

Gleich am Eröffnungsabend war die alte Gaststätte ‚Haus Specht‘ voll mit Menschen, die Jean Yves Tetard und seine Frau in Westerholt begrüßten und sich freuten, dass er wieder hier ist.
Nachdem das Ehepaar Tetard einige Jahre in einem Hasseler Lokal verbracht hatte, zog es sie nun wieder an ihren alten Wirkungsort zurück. Selbst dort waren Sie der WIW als Mitgliedsbetrieb treu geblieben.
Außer Montags gibt es hier einen Mittagstisch mit Tageskarte, und natürlich gibt es auch abends etwas zu essen.
Die Kegelbahn ist, so wie das gesamte Lokal, renoviert und steht allen Keglern ab sofort zur Verfügung.
Den letzten Dienstag im Monat sollten Sie sich merken: dann gibt es frische Reibekuchen in 9 Variationen.
Bei den Schnitzeln können Sie unter 13 Ausführungen wählen.
Das alles und die aktuelle Tageskarte finden Sie hier.
Hier aber erstmal einige Eindrücke von der Eröffnung:

Die Gastgeber

Die Gäste

Die Kegelbahn

Die alte Waage

Der WIW-Vorsitzende

Das Gespräch mit den Gästen
Wir wünschen dem Ehepaar Tetard jedenfalls alles Gute und viel Erfolg!

.

Öffnung zum Tag des Liedes

Dazu schrieb uns Herr Latus:
Der Heimatverein Westerholt 1914 e. V. hat für Sonntag, den 29.05.2011, die Öffnungszeiten verlängert. Ab 12.00 Uhr bis 17.30 Uhr sind die Ausstellungsräume des Heimatmuseums, Schlossstraße 34, in 45701 Herten-Westerholt, zu besichtigen. Genug Zeit, zwischen den Gesangsdarbietungen der Chöre einen Blick in die Geschichte des Ortes zu werfen. Gegen Spende werden auch Warm- und Kaltgetränke angeboten. Diese Spenden dienen ausschließlich dem Erhalt des vereinseigenen Museums. Besuchen Sie das Heimatmuseum in direkter Nähe der Musikveranstaltung.

.

Gewinnspiel zum Kinderfest

Im Begleitheft zum Kinderfest gab es diesmal wieder ein kleines Gewinnspiel. Die Frage war, wieviel Anzeigen sich im Heft befanden.
Gewonnen haben:

den 1. Preis, einen 3D Drachen: Talita Schmiehoff (rechts)
den 3. Preis, ein Jonglierset: Zoe Lana Schmiehoff (links)
den 2. Preis, das Spiel Zoo Rallye, gewinnt Henrik Jurisch, der leider nicht an der Verleihung der Preise teilnehmen konnte.
Überreicht wurden die Preise von Frau Heyse in ihrem Spielwarengeschäft.

.

Physiotherapie * Ergotherapie * Logopädie

.

HealthCare Zirkel Watanabe


Ausführliche Infos über unsere Arbeit finden Sie hier.

.

HYALURON PLUS von ARYA LAYA im Reformhaus Adrian

NEU bei uns:

.

Kurier zum Sonntag

Das Verbrauchermagazin für Recklinghausen, Marl, Datteln, Waltrop, Oer-Erkenschwick, Herten und Westerholt.
Wir sind immer auf dem Laufenden!
Große Events, Neuigkeiten und Neueröffnungen im Vest – wir berichten darüber! Unsere Sonderbeilagen wie z.B. 360 Grad oder der Ratgeber Gesundheit machen das Magazin noch attraktiver. Wir zeigen gerne die Vielfalt im Vest und präsentieren unsere Anzeigenkunden aus allen Sparten.
Freuen Sie sich jeden Samstag auf Ihren KURIER ZUM SONNTAG. Und das Schöne: unsere Leser haben eine Woche Zeit, ausgiebig darin zu stöbern.
Kurier-001.300
Wie Sie uns erreichen:

Anzeigenberatung:

Matthias Kötter
Tel. 02361/9264-70
Fax 02361 9264-19
E-Mail:koetter@kurier-zum-sonntag.de
www.kurier-zum-sonntag.com

Kommentieren .

Hotel Schloss Westerholt

Idyllisch gelegen am Rande des Alten Dorfes Westerholt finden Sie das Hotel Schloss Westerholt. In historischem Ambiente bietet sich Ihnen hier die ideale Kulisse für Gelegenheiten aller Art:
* Standesamtliche Hochzeiten im Rittersaal * Kirchliche Trauungen in der Schlosskapelle * Jubiläen * Tagungen * Empfänge u.v.m. können hier in einem besonderen Rahmen stattfinden.
In den Sommermonaten finden Sie hier den wunderschöne Schloss-Innenhof, der zum Feiern oder einfach nur für ein Kaffeetrinken nach ausgiebigem Spaziergang in der Baut einlädt. Der direkt angrenzende Golfplatz ist eingebettet in eine reizvolle Landschaft, die geprägt wird von altem Baumbestand, Biotopen und Teichen.
Das Restaurant Pferdestall, das sich ebenfalls im Schlosshof befindet, lädt mit seiner rustikalen Atmosphäre zum Verweilen ein. Genießen Sie hier Kaffee und Kuchen, einen Snack, Drink oder die inzwischen beliebte Musikveranstaltung „Donnerstags Live“.
Weitere Informationen über Golfen, Menüs, Übernachtungen usw. finden Sie auf der u.a. Homepage.

Wie Sie uns erreichen:
Hotel Schloss Westerholt
Schlossstr. 1
45701 Herten-Westerholt
Tel: 0209 148 940
Fax: 0209 148 94 44
e-mail: info@schlosshotelwesterholt.de
www.schlosshotelwesterholt.de

Öffnungszeiten:
Täglich von 11-23 Uhr

img_2561-2.JPG
Hotel Schloss Westerholt
img_2558-2.JPG
Schloss Innenhof mit Schloss Restaurant

Kommentieren .

Reformhaus Adrian

Das Reformhaus Adrian bietet gesunde Vollwertkost, ein großes Angebot an Honig, Marmeladen ohne Zucker, Diät-Produkten, Natur-Kosmetik usw. Wir beraten Sie gerne in allen Ernährungsfragen und liefern auf Wunsch frei Haus. Täglich frisches Brot und leckere Brötchen.
ÜBRIGENS: Wir sind umgezogen. Ab sofort finden Sie uns an der Bahnhofstr. 83, direkt gegenüber dem Schuhhaus Schnieders, in unserem neu und attraktiv gestalteten Geschäft.
Bitte beachten Sie unsere wechselnden Angebote.

Adrian 002 (2)

Wie Sie uns erreichen:
Reformhaus Adrian
Bahnhofstr. 83
45701 Herten-Westerholt

Tel.: 0209 3 56 07

Öffnungszeiten:
Mo. – Fr. 9.00-13.00 u. 14.30-18.30
Sa. 9.00-13.00

Kommentieren .

WKV Klare GmbH

Die WKV Klare GmbH (Werbe-, Künstler- und Veranstaltungsservice) ist Ihr Partner für Ihre nächste Veranstaltung!
Mit einem Dienstleistungsangebot von A-Z und dem nötigen know-how bleibt für Ihr zukünftiges Event bei uns kein Wunsch mehr offen!

Einfach anrufen und sich unverbindlich informieren!!!

IMG_1777 (2).JPG

Wie Sie uns erreichen:

WKV Klare
Kuhstr. 36
45701 Herten-Westerholt

Tel.: 0209 35 76 04
Fax: 0209 61 20 78
e-mail: post@klare.de
www.klare.de

Kommentieren .

TOSCANA FLAIR GmbH

Herzlich Willkommen im Pflanzencenter Toscana flair!

…Sie suchen die passenden Pflanzen für Ihren Garten?
…Einen neues Pflanzgefäß für Ihre Kübelpflanzen?
…Oder benötigen einen Blumenstrauß zum verschenken?

Dann sind Sie bei uns genau richtig!
Denn wir sind Ihr Partner für den Grünen Bereich!
In unserem Pflanzencenter bekommen Sie alles was das Herz begehrt!

• Beet-/Balkonpflanzen
• Pflanzgefäße
• Topf-/Zimmerpflanzen
• Dünger & Erden
• Floristik/Fleuropservice
• Pflanzenschutz
• Baumschulpflanzen
• Keramik
• Stauden
• Wasserpflanzen
• Geschenkartikel

Wir würden uns freuen Sie in unserem Pflanzencenter begrüßen zu dürfen!


Wie Sie uns erreichen:

Toscana flair GmbH
Heidestr. 60
45701 Herten-Westerholt

Tel.: 0209 359 56 22
Fax: 0209 359 56 24
www.toscanaflair.de
info@toscanaflair.de

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 8.00-18.30
Sa. 8.00-16.00

Kommentieren .

Schreinerei Erwig – 1 Jahr in Westerholt

.

100 Jahre Bergwerk Lippe in Westerholt

zeche-100-jahre-030-2.jpg
Die Zeche „von hinten“

zeche-100-jahre-006-2.jpg
Die ‚Tanzenden Schilde‘

zeche-100-jahre-017-2.jpg
Überall interessierte Besucher/innen

zeche-100-jahre-024-2.jpg
Das Zechengelände aus der Vogelperspektive

zeche-100-jahre-012-2.jpg
…und das haben wir in der Schwarzkaue gefunden…

Die Westerholter Geschichte ist eng mit dem Bergwerk Lippe, früher Westerholt, verbunden. Das war am Sonntag auf dem gesamten Zechengelände zu spüren. Überall bekannte Westerholter Gesichter und, was noch spannender war, Geschichten von Menschen, die dort lange Jahre gearbeitet haben. Und mit ehemaligen Bergleuten ins Gespräch zu kommen ist wahrhaftig kein Problem. Sie erzählen nur zu gerne von der Solidarität, die unter den Kumpels herrschte, von guten Zeiten und schlechten Zeiten.
Natürlch war auch die Prominenz vertreten, aber mehr berührt haben uns diejenigen, die von ihrem Leben auf und mit der Zeche berichteten, im privaten Gespräch, so ganz nebenbei…
Übrigens entstand anlässlich des Jubiläums eine Festzeitschrift, die die Geschichte des Bergwerkes bis ins Detail wiederspiegelt und sie gleichzeitig auch in Bezug setzt zum jeweiligen Zeitgeschehen. Auch Westerholter kommen mit ihren Geschichten zu Wort: Herr Wener vom Heimatkabinett, der die kleinen alltäglichen Widrigkeiten aufzeigt, oder Werner Schnieders, der davon erzählt, wie auch sein Opa, der schon damals das Schuhgeschäft betrieb, im Krieg in die Grube einfahren musste.
Ein großes Lob dafür an Udo Schmidt, Leiter Kommunikation Bergwerk Lippe, der mit dieser Schrift ein Zeitdokument geschaffen hat, das die Bergbau-Aera in unserer Umgebung auch dann noch in Erinnerung halten wird, wenn sie nur noch Geschichte ist…
Glückauf!

Kommentieren .

„Gute Einkaufssituation in Westerholt“

Jetzt ist es sozusagen amtlich: in Westerholt ist einiges los!
Im vergangenen Jahr verteilte das Katasteramt Recklinghausen Fragebögen an alle Hertener Hausbesitzer und Geschäftsinhaber um die Mieten und Grundstückswerte einzuschätzen.
Das allein ist sicherlich schon interessant. Aber, wie oft bei solchen Erhebungen, sind gerade die Erkenntnisse spannend, die am Rande auftauchen.
In der Hertener Allgemeinen Zeitung faßte Frank Bergmannshoff die wesentlichen Punkte nun zusammen und zitierte dabei Herrn Nau, den Vorsitzenden des Gutachterausschusses, der der Bahnhofstraße ein insgesamt positives Zeugnis ausstellte: “ Als Auswärtiger bin ich überrascht von der Einkaufssituation. Es ist eine schöne Atmospäre, und man spürt ein gewisses Selbstbewusstsein der Händler.“
Immerhin können die Westerholter Kaufleute zwei der vier verkaufsoffenen Sonntage für sich in Anspruch nehmen und Kinderfest, Sommerfest und Weihnachtsmarkt sind weit über der Grenzen von Herten hinaus bekannt und beliebt. Eingerahmt werden diese Feste und auch der Einkaufsalltag von den lange und üppig blühenden Blumenampeln. „Auf all das sind wir schon ein bisschen stolz“, sagt Werner Schnieders im Interwiev mit der HA. Seine Prognose:“Vorsichtig optimistisch“, was soviel heißt wie: „Wir bleiben auch weiterhin dran!“
(Nachzulesen ist das gesamte Interwiev in der HA vom 9.5.)

Kommentieren .

Marktplatz-Flair

img_2746-3.JPG
Sicherlich eine der schönsten Ecken von Westerholt ist der Marktplatz. Im Schatten der Martinuskirche gelegen bildet er ein eigenes kleines Geschäftszentrum. Auf der einen Seite gibt es die Möglichkeit, in der ARKADE Spezialitäten einzukaufen oder gleich dort zu schlemmen. Im Sommer bietet es sich geradezu an, draußen zu sitzen, mit Blick auf den Marienbrunnen, der nicht nur fröhlich vor sich hinplätschert, sondern mit seinen Motiven auch ein Stück Westerholter Geschichte erzählt. Eingerahmt wird der Marktplatz von den Blumenampeln der WIW, die im Sommer ihres dazu tun, die Atmosphäre angenehm zu machen. Auf der anderen Seite wird die Aufmerksamkeit von SPIELWAREN HEYSE gefesselt, ein Muss zum Stöbern für die jüngere Generation. Übrigens: Dienstags, Donnerstags und Samstags ist Wochenmarkt.

img_1884-3.JPG img_2745-2.JPG img_2740-2.JPG schone-platze-arkade-3-3.jpg

Kommentieren .

Ältere Beiträge